Fehler- Möglichkeiten und Einflußanalysen (FMEA)


Projekt Beschreibung

Die FMEA ist eine systematische Vorgehensweise, potentielle Fehlermöglichkeiten (potentielle Fehler, potentielle Fehlerfolgen, potentielle Fehlerursachen) aufzuzeigen und das sich daraus ergebende Risiko zu bewerten.

Sie wird in einem fachübergreifenden Team durchgeführt, um möglichst das gesamte Problemfeld vollständig zu betrachten.

Abgeleitete vorbeugende Maßnahmen werden eingesetzt, um erkannte Risiken zu minimieren.
FMEA ist eine Methode, die in allen Phasen des Entwicklungs- und Ausführungsprozesses zur Analyse und Minimierung potentieller Fehler angewendet werden kann.

  • FMEA ist zu empfehlen bei:

    • Neuentwicklungen
    • neuen Technologien oder Verfahren
    • gravierenden Konstruktions- oder Verfahrensänderungen
  • Wir bieten Ihnen:

    • die komplette Organisation der FMEA von der Einladung einzelner Fachbereiche über die Terminkoordination
    • bis hin zur Reservierung der entsprechenden Räumlichkeiten
    • die inhaltliche Vorbereitung der FMEA (Beschaffung der Prozess- und der Schnittstelleninformationen)
    • die Moderation der einzelnen FMEA-Sitzungen
    • die Eingabe der erarbeiteten Daten in die Software
    • die Zusammenstellung und Verteilung der ausgefüllten FMEA-Formblätter an die entsprechenden Teilnehmer
    • die Organisation und Moderation der Abfragerunden (nach Maßnahmen, Terminen und Verantwortlichkeiten)
    • die Durchführung einer Wirksamkeitskontrolle nach Serienstart
  • Vorteile für unsere Kunden

    Es erfolgt eine umfassende präventive Risikobetrachtung von Produkten und Prozessen. Kostenintensive Korrekturmaßnahmen und Terminverzögerungen können reduziert werden. Für das Team ergibt sich aus der notwendigen Kommunikation ein verbessertes Systemverständnis und eine erhöhte Produktions- und Prozessidentifikation.

Datenblatt Speichern     Noch Fragen?